Studium

Ziele

Das Ziel des Bachelorstudienganges Deutsche Sprache und Literatur ist es, das erforderliche Fachwissenden der praktischen und sprachlichen Kompetenzen in deutscher Sprache zu erwerben und zu vertiefen sowie die Aneignung der Grundlagen der wissenschaftlichen philologischen Reflexion der sprach- und literaturwissenschaftlichen Phänomene im breiteren kulturellen, gesellschaftlichen und geschichtlichen Kontext.

Die Studierenden werden während des Studiums mit den elementaren sprach-, literaturwissenschaftlichen und literaturhistorischen Disziplinen der Germanistik vertraut gemacht und ebenfalls verschaffen sie sich einen Überblick über die Geschichte, Kultur wie auch über die Realien der deutschsprachigen Länder.

Betätigung der AbsolventInnen

Die AbsolventInnen dieses Bachelorstudienganges können in vielen Sprachinstituten und -unternehmen, in den Medien sowie in Archiven, Bibliotheken, Museen, Theatern oder auch als SprachberaterInnen arbeiten. Darüber hinaus können die AbsolventInnen übersetzen, dolmetschen oder Sprachkurse für Anfänger und mäßig Fortgeschrittene halten. 

Voraussetzungen für den erfolgreichen Abschluss dieses Bachelorstudienganges

Die Abschlussprüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil:

Schriftlicher Teil – Übersetzung aus dem Tschechischen ins Deutsche

Mündlicher Teil – Debatte über ein bestimmtes Thema aus der deutschen Sprache und Literatur (im Rahmen der vorbestimmten Themenkreise). Ein wichtiger Bestandteil der Abschlussprüfung ist ebenfalls die Verteidigung einer Bachelorarbeit